Aktuelle Wurfplanung

 

Wir erwarten Anfang Oktober unseren G-Wurf:

 

Elsa vom Habichtswald

x

Elkmar von der Vogelweide

 

Weitere Informationen unter G-Wurf.

 

Interessenten können sich gerne melden.

 

Facebook

Hier finden sie aktuellere Informationen und zusätzliche Beiträge und Fotos zu unseren Hunden!

20.08.2022

 

Eden vom Habichtswald wurde bei der  Zuchtschau der Landesgruppe Niedersachsen zweitschönster Rüde mit einem sehr guten V/sg= Vorzüglich bewertet und bestand den Wesenstest mit 1/1. Er erfüllt nun alle Voraussetzungen, um als Deckrüde eingetragen zu werden.

 

A1, VJP 70, Derby I. Preis, HZP 177, Solms I. Preis

VGP in Vorbereitung

 

20.08.2022

 

Charles vom Habichtswald war zur Zuchtschau und hat mit Sg/sg=sg sowie Wesenstest 1/1 abgeschlossen. Er erfüllt nun alle Voraussetzungen, um als Deckrüde eingetragen zu werden.

 

VJP 73, sichtlaut, Derby I.Preis, HZP 171, Solms I. Preis, Verbandschweißprüfung II. Preis, VGP II. Preis 315 Punkte, Btr

 

 

10.06.2022

 

Drei Genetationen!

Leistung und Schönheit.

Dreimal VGP-Suchensieger

(326/II, 348/I, 348/I)

Dreimal Formwert "Vorzüglich"

 

Fara vom Kieferngrund (13 Jahre)

Ceres Tosca vom Habichtswald (6 jahre)

Elsa vom Habichtswald (2 Jahre)

01.03.2022

 

Elsa startet durch...

Nach ihrer jagdlichen Ausbildung und Zuchtzulassung tritt sie nun in die Fußstapfen ihrer Mutter sowie Oma und hat mit der Ausbildung zum Rettungshunde begonnen. 

Ihre Mutter ist einsatzfähig geprüft und ihre Oma ist mit ihren dreizehn Jahren ab diesem Jahr in den Ruhestand gegangen.

 

22.04.2022

 

Zweites Welpentreffen mit dem  F-Wurf (5 Monate alt). Die Junghunde entwickeln sich sehr gut. Auf dem Trainingsplan standen Fördern der Bringfreude und Gehorsam, Raubwildgewöhnung mit Iltis und Marder, Schleppen mit Raubwild und Ente und für viele das erste Schwimmen sowie Holen der Ente aus tiefen Wasser.

Begleitet wurde das Training von der Fotografin Julia Kauer, die schöne Bilder von den Junghunden gemacht hat.

01.05.2022

 

Eik ist zur 1000m Schweißfährtenprüfung angetreten und konnte diese mit voller Punktzahl und I. Preis bestehen. 

04.04.2022 

 

Erstes gemeinsames Welpentereffen mit dem F-Wurf. Die Kleinen sind nun 14 Wochen alt und haben sich alle sehr gut und gleichmäßig entwickelt. Wir haben den Tag damit verbracht viele altersgerechte jagdliche Übungen zu machen, so dass die Welpenbesitzer nun für die nächsten Wochen einige schöne Anregungen haben wie sie weiter trainieren können. Es wurde etwas Gehorsam abgefragt, Übungen zur Förderung der Bringfreude, Ruheübungen, erste Halteübungen, Schussfestigkeit, Aufbau der Quersuche, Voranschicken, Konditionierung auf Schweiß und Schleppen mit Marder, Kaninchen und Krähe. Zwischendurch immer wieder Pausen zum Toben und Erkunden des Schilfs und Uferbereiches sowie Ruhepausen im Auto. Für die Zweibeiner gab es zwischendruch ein Grill- und Salatbuffet bei uns zu Hause.

02.04.2022

 

Elsa wurde nun ins Deutsche Gebrauchshundestammbuch eingetragen. Dort werden alle Hunde geführt, die eine VGP bestanden haben. Elsa hat letztes Jahr mit nur 16 Monaten diese anspruchsvolle Prüfung mit voller Punktzahl (348 Punkte, I.Preis, Bringselverweiser) als Suchensieger bestanden. 

01.03.2022

 

Ein paar schöne Welpenbilder von unserem F-Wurf mit sieben Wochen. 

27.02.2022

 

Jetzt ist es offiziell...
Fara vom Kieferngrund ist mit ihren fast dreizehn Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden.
Statt ihrer Plakette für geprüfte Rettungshunde gab es nun eine Ruhestandsplakette.

14.01.2022

 

Eika vom Habichtswald hat eine A1-Hüfte!

Von den sieben Hunden des E-Wurfes wurden schon sechs Hunde geröngt und haben sehr gute Ergebnisse:

Fünfmal A1

Einmal A2

28.12.2021

 

Elsa vom Habichtswald hat heute die Bringtreue-Prüfung erfolgreich bestanden.

 

17.12.2021

 

Unser F-Wurf ist geboren!

Weitere Informationen im „Welpentagebuch F-Wurf“

10.12.2021

Die Zeit ist gekommen…

Meine Fara wird nun in den Ruhestand entlassen. Mit ihren fast 13 Jahren bekommt sie Probleme mit ihrem Gehör und wird zunehmend taub, so dass ich sie nicht mehr auf Entfernung ansprechen kann.

Ihre erste Einsatzprüfung legte sie im Alter von zwei Jahren ab und sie ist seitdem durchgehend geprüfter Rettungshund im Bereich der Flächensuche gewesen. Ebenso hatte sie mehrere Male erfolgreich die Rettungshundeprüfung im Bereich Trümmer abgelegt.

Wir haben zusammen viele Einsätze gemeistert und ich habe mich immer auf sie verlassen können. Mir selbst fällt dieser Schritt emotional sehr schwer, da ich nun weiß, dass ihr letzter Lebensabschnitt begonnen hat und ich nie wieder zusammen mit ihr auf einen Einsatz gehen werde.

Da sie ihre Arbeit so liebt und ansonsten noch recht fit ist, darf sie natürlich weiterhin mit zum Training fahren und wie die anderen Senioren der Staffel kleine Übungen machen.

Ich sage nun erst einmal DANKE für die vielen Jahren als aktiver Rettungshund und hoffe, dass nun noch viele gute gemeinsame Jahre im Ruhestand folgen.

10.12.2021

Das Armbruster-Haltabzeichen und die grüne Karte für Elsa vom Habichtswald sind angekommen.

12.11.2021

Die ersten Bilder vom F-Wurf!

Tosca ist trächtig. Wir erwarten Mitte Dezember Welpen.

 

25.10.2021

 

Elsa vom Habichtswald hat am Wochenende erfolgreich die VGP als Suchensieger mit 348 Punkten im I. Preis bestanden
Mit gerade erst 16 Monaten hat sie als jüngster Hund mit Bringselverweisen in allen Fächern volle Punktzahl holen können und außerdem das Armbruster Haltabzeichen.

 

21.10.2021

Der F-Wurf ist auf dem Weg gebracht…

 

20.10.2021

Im Oktober haben die restlichen E-linge ihre Prüfungen absolviert und konnten diese sehr gut bestehen.

Enzo bestand die HZP mit 178 Punkten und wurde zweitbester Hund der Prüfung. Zudem konnte er seinen Lautnachweis am Rehwild erbringen. Danach schlossen Enzo und Eden ihre diesjährige Ausbildung nach erfolgreicher HZP und Solms mit dem Bestehen der Brauchbarkeitsprüfung ab. Ebenso Earl absolvierte die komplette niedersächsische Brauchbarkeit mit lebender Ente sowie Übernachtfährte und ist nun auch offiziell ein brauchbarer Jagdhund. Waidmannsheil!

 

16.10.2021

Die ersten Gesundsheitsergebnisse vom E-Wurf sind da....

Fünf von sieben Welpen waren schon zum HD-Röntgen :
Eden A1
Earl A1
Enzo A1

Ella A1

Elsa A2

Die anderen beiden Hunde aus dem Wurf werden auch noch geröngt.

Außerdem waren drei E's schon zur DOK-Augenuntersuchung und sind Katharaktfrei und frei von anderen Befunden.

 

03.10.2021

Elsa vom Habichtswald wurde heute bei der Zuchtschau in der Jugendklasse vorgestellt.

Sie erhielt in der Gesamtnote die Bewertung "Vorzüglich"!

Den Wesenstest bestand sie mit WG1/WF1.

Somit erfüllt sie nun alle Voraussetzungen für die Zuchtzulassung.

 

25.09.2021

Ella vom Habichtswald hat die HZP in Bayern mit grandiosen 190 Punkten bestanden. Waidmannsheil!

 

23.09.2021

Elsa vom Habichtswald hat nach erfolgreichen HZP mit 191 Punkten zwei Wochen später nun noch erfolgreich die Solms beim Deutsch Kurzhaar verband im I. Preis mit voller Punktzahl bestanden.

 

19.09.2021

Försterhund Eik vom Habichtswald hat die HZP mit guten und sehr guten Noten sowie Sichtlaut bestanden. Waidmannsheil!

18.09.2021

Nach erfolgreicher Herbstzuchtprüfung mit sehr guten 177 Punkten hat Eden vom Habichtswald heute die Solms beim Klub Deutsch Kurzhaar mit einem I. Preis bestanden.
Im nächsten Jahr soll der Rüde auf der Zuchtschau und der VGP geführt werden.

05.09.2021

Elsa vom Habichtswald hat die HZP (Verbandsherbstzuchtprüfung) mit stolzen 191 Punkten bestanden!

 

27.08.2021

Welpentreffen vom E-Wurf im Saugatter. Für die jungen Hunde war es der erste Kontakt mit Schwarzwild. Die Fotos sind von der Jagdhundefotografin Julia Kauer, die eine Sondergenehmigung zum Fotografieren im Saugatter besitzt. Vielen Dank!

 

15.08.2021

Welpentreffen vom E-Wurf. Wir haben mit den Hunden am Wasser gearbeitet und danach wurde gemütlich zusammen gegrillt. Es waren Eden, Elsa, Enzo und Earl dabei.

 

28.06.2021

Die Mädels waren zur DOK-Augenuntersuchung für die Zucht. Es gab keine Befunde.

09.05.2021

Die E's haben ihre ersten Prüfungen mit guten bis sehr guten Ergebnissen erfolgreich abgeschlossen.
Da der E-Wurf ein Sommerwurf war, waren die Hunde vielerorts bei den Prüfungen mit Abstand die jüngsten Hunde, konnten aber trotzdem mit den älteren Hunden sehr gut mithalten.
Die Mehrheit der Hunde wurde von Erstlingsfühern vorgestellt. Und manchmal lagen Suchenpech und Suchenglück eng beieinander.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Hunde
?

 

Von den sieben Welpen wurden sechs Hunde zu Prüfungen geführt. Eine Hündin des Wurfes wird als Rettungshund ausgebildet und ist deshalb keine jagdliche Prüfung gelaufen.

 

Auf den Verbandsjugendprüfungen wurden
73, 70, 70, 65, 65 und 61 Punkte erreicht. Zwei Hunde absolvierten zusätzlich bei Klub Deutsch Kurzhaar das Derby und bestanden im I. Preis.
Vier Hunde konnten ihren Sichtlaut bestätigen.

Nun heißt das nächste Ziel HZP!